Unsere Zusatzmodule sorgen für eine intelligente und sinnvolle Erweiterung.

Dosierpuffer mit Pumpenentleerförderer

Der Pumpenentleerförderer bietet eine separate Entleerstation für Betonpumpen. Waschwasser sowie Betonreste werden in einem bodeneben eingebauten Trichter aufgefangen und mittels einer Förderschnecke kontinuierlich dem Recyclingsystem zugeführt. Eine Versenkung des Recyclingsystems ist damit nicht mehr notwendig.
Zusätzlich ermöglicht der Pumpenentleerförderer, anfallendes Waschwasser (z. B. aus der Mischanlage) dem Recyclingsystem zuzuführen.

externes BecherwerkExternes Becherwerk für Betonpumpen

Das externe Becherwerk stellt eine Alternative zum Pumpenentleerförderer dar. Dieses Becherwerk befindet sich auf der Hauptwelle des Recyclingsystems Typ ComTec. Die angebauten Becher nehmen das Waschwasser sowie das Restmaterial auf und führen es dem eigentlichen Recyclingsystem zu.
Zusätzlich ermöglicht das externe Becherwerk, anfallendes Waschwasser (z. B. aus der Mischanlage) dem Recyclingsystem zuzuführen.

sandkies DSCN2154Sand-Kies Trennung

Eine Sand-Kiestrennung ermöglicht es, die zurückgewonnenen Bestandteile des Betons (Sand und Kies) in zwei oder mehr Fraktionen zu trennen.

dosierpufferDosierpuffer aus verzinktem Stahl

Mit einem Dosierpuffer kann die Produktivität eines Recyclingsystems erhöht werden. Transportbetonfahrzeuge können erheblich schneller entleert werden, ohne dass Auswaschqualität und Trennschnitt beeinflusst werden. Durch die höhere Entleergeschwindigkeit verringert sich somit die Verweilzeit der Fahrzeuge an der Anlage. Der Dosierpuffer wird unmittelbar vor dem Recyclingsystem montiert und puffert zunächst den Restbeton. Anschließend wird das Material kontinuierlich und mit der korrekten Fördergeschwindigkeit dem nachgeschalteten Recyclingsystem zugeführt.

DSCF0223Kammerfilterpresse

BIBKO® Recycling Systeme können durch entsprechende Wasserklärsysteme wie Kammerfilterpressen, Klärtürme und Hydrozyklone ergänzt werden.

DSCF0223

WP 20170614 012c